Oft fällt es uns schwer, „Nein“ zu sagen. Es kommt uns viel schwerer über die Lippen als ein „Ja“. Denn wir möchten nicht unhöflich aber gerne hilfsbereit sein. Außerdem möchten wir niemandem vor den Kopf stoßen oder gar enttäuschen. Doch denken sie daran: Ein „Nein“ zu anderen ist sehr oft ein „JA zu sich selbst. Denn wir können nicht ausschließlich andere Menschen unterstützen und uns dabei selbst vergessen.

Vielleicht helfen Ihnen diese Tipps beim „Nein“-sagen:

  • Lassen Sie sich Zeit mit Ihrer Entscheidung, denn ein „Ja“ ist oft schnell gesagt und wir können es später nicht mehr zurücknehmen.
  • Loten Sie genau aus, wo Ihre Grenzen sind und was Sie bereit sind, für andere zu tun.
  • Kommunizieren Sie Ihre Gründe und Grenzen.
  • Denken Sie daran: Auch wenn Sie „Nein“ sagen sind Sie ein liebenswürdiger und hilfsbereiter Mensch

Vielleicht klappt es nicht beim ersten Mal. Doch probieren Sie es einfach aus. Übung macht den Meister.

Möchten Sie gerne mehr dazu lesen und erfahren? Dann geht es hier weiter: Abgrenzung